workablogic

workablogic twitter workablogic facebook workablogic yigg workablogic feed

Herzlich Willkommen auf workaBLOGic!

workablogic.de nimmt sich als Hauptziel jeden Winkel der Arbeitswelt in Form von Kurzgeschichten mit Witz darzustellen. Es ist in jedem einzelnen Beitrag immer ein Schuss Humor mit drin und es werden auch hier und da typische Klischees, wissenswerte Informationen, Wahrheiten und auch Tipps mit eingebaut. So soll workaBLOGic dem Leser Spaß vermitteln aber darüber hinaus auch informieren und man sollte nach jedem Artikel wieder ein Stückchen schlauer sein. Die gesamte "Arbeitswelt" ist als eine Art Soap aufgebaut und somit ist jeder Beitrag in irgendeiner Form an den vorherigen gekoppelt. Ich wünsche Euch viel Spaß auf workablogic.de, Euer Alex

Jan 07 2010

Darmspiegelung live miterleben

Abgelegt um 07:27 unter Gastbeiträge,Gesundheit

Es war ruhig in letzter Zeit, was die guten, alten Soap-Folgen angeht.
Dies hatte natürlich seinen Grund und den könnt Ihr ab heute auf dem Kackblog nachlesen.
Die letzten Tage war bei mir nämlich eher – passend zum oben genannten Blog – Dickdarm, Verdauung, Abführmittel und Co angesagt. In meinem Gastbeitrag auf kackblog.net habe ich somit einen Einblick in meine Darmspiegelung, oder auch Koloskopie genannt, gewährt.
Das Wichtigste aber gleich vorne weg, es wurde nichts gefunden und ich scheine rundum gesund zu sein.
Passend zu dem heutigen Tag, habe ich dann auch die Kategorie „Gastbeiträge“ hier auf workaBLOGic ins Leben gerufen, da es nicht mein erster und sicherlich auch nicht mein letzter Beitrag auf fremden Seiten war.
Ich freue mich, dass ich Dirk, Britt und den Lesern vom Kackblog eine Darmspiegelung mit Einsicht bieten konnte. Falls auch von Euch jemand mal den Gang zur Koloskopie antreten muss, dürft Ihr mich gerne vorher hier per Kommentar oder Mail anschubsen, da ich doch einige Tipps&Tricks auf Lager habe, wie sich so einiges leichter ertragen lässt.
– Wie sieht die Ernährung drei Tage vor der Darmspiegelung aus.
– Was darf man den Tag vor der Koloskopie noch zu sich nehmen.
– Wie lässt sich das Abführmittel besser trinken.
– Beim Eingriff selbst, Dornikum oder live dabei sein?
– Kann man nach der Darmspiegelung gleich wieder normal essen
?
Ich stehe jedem einzelnen von Euch gerne mit Rat&Tat zur Seite.
In diesem Sinne, auf beste Gesundheit auch im Jahre 2010,

Euer Alex

14 Kommentare

14 Kommentare zu “Darmspiegelung live miterleben”

  1. Dirkon 07 Jan 2010 at 09:45 1

    Danke nochmal für Deinen selbstlosen Einsatz. 😉

  2. Alexon 07 Jan 2010 at 09:48 2

    Dirk,
    man sollte stets das Beste aus allem machen und mit dem Gastbeitrag hatte der Eingriff (neben dem Resultat) auch noch einen weiteren, positiven Effekt! 😉
    Beste Gesundheit für 2010,
    Alex

  3. plerzelwuppon 07 Jan 2010 at 10:12 3

    Na dann gratuliere ich mal zum heil überstandenen Eingriff. Zwischenzeitlich haben wir ja schon ein paar mal gemailt 😉

    Die Details schau ich mir jetzt gleich mal auf dem Kackblog an…..

    Viele Grüße
    Oliver

  4. Alexon 07 Jan 2010 at 10:16 4

    Hey plerzelwupp,
    ja alles ist gut überstanden, es wurde nichts gefunden was nicht dahin gehört und auch der Stuhlgang hat sich endlich wieder erholt! 😀
    Viel Spaß beim Lesen des Gastbeitrages.
    Angenehmen Donnerstag,
    Alex

  5. Saschaon 07 Jan 2010 at 11:26 5

    Für sowas gibts Tipps und Tricks? Is ja lustig…

  6. Alexon 07 Jan 2010 at 11:38 6

    Hey Sascha,
    es mag komisch klingen, aber es gibt tatsächlich Tipps&Tricks! 😉
    Mein Tipp, wenn man etwas Schmerz verträgt, sollte man sich definitiv die Koloskopie mit anschauen. Es sei denn, man weiss, dass man bei solch einen Anblick aus den Schuhen kippt! 😉
    Und das zu nehmende Abführmittel unbedingt mit gekühltem Wasser aus dem Kühlschrank trinken. Das wäre das Minimale was man tun sollte. Noch besser ist es mit einem Sirop zu vermischen. Bei mir war es Himbeer-Sirop und es hat dennoch nicht geschmeckt, aber es wird wenigstens „trinkbar“.
    Auf dem Klo sollte man entweder Zeitungen, Buch oder ein Smartphone zum Spielen haben, denn man verbringt doch einige Zeit auf der Toilette. Und auch das Getränk kann man ruhig mitnehmen, denn sonst verliert man einiges an Zeit.
    Wie du siehst, es gibt einiges und mehr zu beachten bei der Vorbereitung auf die Untersuchung.
    Beste Grüße,
    Alex

  7. Arven (Michaela)on 08 Jan 2010 at 12:43 7

    Absolut gut diese Tipps.
    Die wenigsten wissen so etwas und von daher auch sehr hilfreich.
    Das ist doch mal ein toller Artikel 🙂

  8. Alexon 08 Jan 2010 at 13:38 8

    Hallo Arven,
    es freut mich zu lesen, dass sogar ein Mitmensch der im Umfeld der Medizin zu Hause ist, meine Tipps als hilfreich empfindet.
    Wünsche ein angenehmes Wochenende,
    Alex

  9. Mikion 09 Jan 2010 at 00:33 9

    Ich hatte so eine Untersuchung vor ein paar Jahren und hab mir das angesehen. Unglaublich, aber der Darm war so sauber, da hätte man Leberwurst abfüllen können 😉
    Ist sehenswert. Gefunden wurde bei mir auch nichts. 🙂

  10. Alexon 09 Jan 2010 at 15:44 10

    Hallo Miki,
    zuerst einmal freut es mich, dass bei dir nichts gefunden wurde. Aber es freut mich auch zu lesen, dass du dich ebenfalls nicht mit Berühigungsmitteln abeschießen gelassen hast und somit alles voll mitbekommen hast. Ich fand es ebenfalls sehr interessant und es ist tatsächlich äußerst sauber im Darmtrakt. Aber nach 4l Abführmittel kann man ja auch davon ausgehen! 😉
    Angenehmes Wochenende,
    Alex

  11. Alexon 09 Jan 2010 at 21:10 11

    Ich habe gerade gelesen, dass gestern jemand hier auf workaBLOGic gelandet ist, nachdem er im Internet nach „Was darf ich vor einer darmspiegelung essen“ gesucht hat.
    Hier eine kleine Hilfe:
    – 3 Tage vorher nichts mehr mit Körnern. Keine Kiwis, Tomaten, Gurken, Zucchini, Trauben & Co mehr.
    – am Tag vor der Darmspiegelung nur noch: Kaffee, Tee, Klare Suppe (Bouillon), Zwieback, Natur Joghurt, Honig, Gelee Konfitüre und Quark.

    Ich hoffe jedem weiteren Besucher der danach sucht, hiermit geholfen zu haben.
    Mit besten Grüßen,
    Alex

  12. […] wissen, was man vor oder nach einer Darmspiegelung essen darf? Du googelst und triffst auf meinen passenden Artikel. Du willst zwar nicht selbst kommentieren, die Kommentare allerdings im Auge behalten? So kannst du […]

  13. janon 05 Jan 2013 at 06:33 13

    Normal wollte ich mal nachschauen was es hier neues gibt, aber letzter Eintrag irgendwann 2011, den Blog schon aufgegeben?

  14. Alexon 05 Jan 2013 at 13:38 14

    Hallo jan

    Wie man im letzten Artikel dieses Blogs nachlesen kann, ist es so, dass dieses Blog auf Eis liegt, es jedoch einen Nachfolger gibt, der seit 2011 online ist.

    Angenehmes Wochenende.

  • Wirtschaft Indizes

    Aktienkurse & Indizes
    powered by GOYAX

  • RSS Nachrichten aus der Arbeitswelt

  • (Präsentiert von spiegel.de)
  • DAX TOPS & FLOPS

    Aktienindex
    powered by GOYAX

blog-o-rama.de TopOfBlogs Blogoscoop.net Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blog Verzeichnis Blogverzeichnis BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor