Warning: Creating default object from empty value in /homepages/16/d153720143/htdocs/workablogic/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12
Neues EU-Gesetz für Twitter tritt in Kraft - EU-Gesetz, Twitter, Datenschutz, Social-Media-Plattform, Richtlinie, Captcha - workaBLOGic
workablogic

workablogic twitter workablogic facebook workablogic yigg workablogic feed

Herzlich Willkommen auf workaBLOGic!

workablogic.de nimmt sich als Hauptziel jeden Winkel der Arbeitswelt in Form von Kurzgeschichten mit Witz darzustellen. Es ist in jedem einzelnen Beitrag immer ein Schuss Humor mit drin und es werden auch hier und da typische Klischees, wissenswerte Informationen, Wahrheiten und auch Tipps mit eingebaut. So soll workaBLOGic dem Leser Spaß vermitteln aber darüber hinaus auch informieren und man sollte nach jedem Artikel wieder ein Stückchen schlauer sein. Die gesamte "Arbeitswelt" ist als eine Art Soap aufgebaut und somit ist jeder Beitrag in irgendeiner Form an den vorherigen gekoppelt. Ich wünsche Euch viel Spaß auf workablogic.de, Euer Alex

Apr 01 2010

Neues EU-Gesetz für Twitter tritt in Kraft

Abgelegt um 06:27 unter workaBLOGic

Wer hat nicht davon gelesen, dass bei der Bundestagswahl vorab Resultate gezwitschert wurden. Auch Herr Köhler wurde vorzeitig als Bundestagspräsident gekürt, auf Twitter, noch nicht einmal offiziell. Vor einigen Wochen kam dann der Schwindel mit Media Markt und dem iPad online oder noch letzte Woche bekam US-Präsident Barack Obama nach seiner Gesundheitsreform Mordrohungen. Wieder einmal alles über die Social-Media-Plattform Twitter.
Ab Mai wird daher rechtskräftig, was die Datenschutzbeauftragten der 27 EU-Länder bereits vor einigen Monaten auf einem Internetsicherheits-Gipfel beschlossen haben.
Künftig muss somit zur Prävention von Missbrauch in jedem Twitter-Profil Name, Adresse und Telefonnummer frei zugänglich sein. (Richtlinie 2009/27 Amtsblatt W-140 Absatz 7 Artikel 4.3)
Ich selbst halte zwar nicht viel davon, mal wieder einmal mehr meine Daten ins Netz stellen zu müssen, da workaBLOGic aber nichts zu verheimlichen hat und mit keinem Gesetz in Konflikt geraten will, werde ich somit ab sofort meine Twitter-Profile ordnungsgemäß anlegen.
Obwohl sich Twitterchef Evan Williams unbeeindruckt zeigt

“Auch das wird den Siegeszug von Twitter auf dem europäischen Markt nicht aufhalten können.”

denke ich mittlerweile ernsthaft darüber nach, meine Twitter-Accounts einzustampfen.
Wie ich bereits bei Oliver von plerzelwupp.de gelesen habe, hat dieser sich schon einige Gedanken über die Umsetzung dieser neuen Regelung gemacht und hat eine tolle Captcha-Idee um die Robots zu umgehen.
Was mich angeht, werde ich noch vor Mai meine Twitter-Accounts anpassen, es sei denn ich ringe mich dazu durch, das ganze Gezwitscher auf Eis zu legen. Wie seht ihr das mit dem sogenannten Impressum für Twitter? Wie werdet Ihr in Zukunft mit Euerm Account umgehen?
Ich wünsche Euch allen einen angenehmen Donnerstag,
mit besten Grüßen,

Euer Alex

33 Kommentare

33 Kommentare zu “Neues EU-Gesetz für Twitter tritt in Kraft”

  1. Crazy Girls Tippson 01 Apr 2010 at 08:06 1

    Twitterprofil bald mit Impressumspflicht?…

    Nun habe ich mich gerade erst bei Twitter angemeldet, da kommt die EU mit einer Richtlinie um die Ecke, bei der es einem Hören und Sehen vergeht. Mit der “Richtlinie 2009/27 Amtsblatt W-140 Absatz 7 Artikel 4.3″ wollen die 27 EU-Datenschutz…

  2. Crazy Girlon 01 Apr 2010 at 08:08 2

    Denkst Du im Ernst darüber nach Deinen Twitter Account einzustampfen? Ich bin doch gerade erst neu dabei *heul*… und so leicht wollte ich das jetzt auch nicht gleich wieder aufgeben. Aber am Ende werde ich wohl der Masse folgen, was würde es mir bringen, wenn ich mich dort alleine mit mir selbst unterhalte :-(

  3. Pe-Su-Kion 01 Apr 2010 at 08:09 3

    Es bleibt uns ja nichts weiter übrig, entweder die eigenen Daten eintragen oder den Account verlieren. Viel Spielraum für Entscheidungen bleiben einem ja dabei nicht über.

  4. mr.geneon 01 Apr 2010 at 08:15 4

    Moin Alex,
    also ich bin kein Fan von der Impressumspflicht bei Twitter. Auch wenn die Ratschläge zur Spamabwehr / Unlesbarkeit des Impressum schon nicht schlecht sind, sehe ich ja wieviel Müll im virtuellen Postkasten landet, weil die Adresse im Blogimpressum steht. Auf Grund der wenigen zwitscherreien werde ich vermutlich demnächst auf den kleinen blauen Vogel verzichten.

  5. Alexon 01 Apr 2010 at 08:18 5

    Hallo Crazy Girl, Pe-Su-Ki und mr.gene
    noch habe ich nichts eingestampft, aber ich schau mir das Trauerspiel noch diesen Monat an und vor dem 1. Mai muss man dann wohl wissen, wo sein eigener Weg hinführt. Ich bin mir wirklich noch nicht sicher und werde es vielleicht so handhaben wie mr.gene.
    Wünsche Euch dennoch allen einen angenehmen Donnerstag,
    Gruß

    Alex

  6. plerzelwuppon 01 Apr 2010 at 08:29 6

    Wie gesagt: das Adressfeld-Captcha ist nur eine Notlösung bis genaueres feststeht und bietet auch keinen 100-prozentigen Schutz. Tatsache aber bleibt, dass die Robots damit ihre probleme haben. Warten wir einfach mal ab, was da kommt. Ich könnte mir auch gut vorstellen, künftig auf Twitter zu verzichten und mehr auf Facebook zu setzen.

  7. [...] auf Twitter gelandet waren. Kann man gutfinden, muss man aber nicht. Weiter Infos auch bei Alex, Oliver oder [...]

  8. BlogFroschon 01 Apr 2010 at 09:34 8

    Frechheit! – EU fordert Impressum im Twitterprofil…

    Die neuen EU-Vorschriften, diesmal trifft es die Twitter-Gemeinde, hat mich aus meinen kleinen “Blog-Urlaub” gerissen. Ihr habt sicherlich auch bereits über das Neue EU-Gesetz gelesen… Künftig muss zur Prävention von Mi…

  9. Svenon 01 Apr 2010 at 09:43 9

    Soll das ein Aprilscherz sein? Ich hoffe doch (auch wenn das ein sehr schlechter währe).
    Jedenfalls halte ich es für sehr unwarscheinlich das man extra für Twitter soetwas “verkündet”. Auch finde ich nirgendswo sonst im Netz jmd. der darüber berichtet hatte. Ein Link zu deiner Quelle würde helfen.

    Sven
    Heute: Den ganzen Tag über Misstrauisch

  10. uberVU - social commentson 01 Apr 2010 at 09:43 10

    Social comments and analytics for this post…

    This post was mentioned on Twitter by workablogic: EU nimmt Twitter in die Mangel http://yigg.it/hiktv @yigg…

  11. plerzelwuppon 01 Apr 2010 at 10:09 11

    @Sven
    Ich wollte, es wäre so. Da ist man ja immer misstrauisch. Aber ich denke, die Wogen werden sich in den nächsten Tagen ohnehin glätten. Sicherlich werden da vom Gesetzgeber auch noch weitere Hintertürchen offen gehalten. Bis dahin gilt: Abwarten, Tee trinken und warten bis die durchführungsrichtlinie da ist.

  12. Alexon 01 Apr 2010 at 10:12 12

    Ich dachte auch anfangs, haha… doch nach Videotext am Morgen, Radio auf dem Weg zur Arbeit und dann auch noch bei Google News… da ist mir dann das Lachen vergangen und das Kopfschütteln hat sich durchgesetzt.
    EU, Internetsperren & Co. da hat sich ja wirklich eine innige Liebe entwickelt. Mal schaun, was sich da noch so in Zukunft in Brüssel zusammenbraut.
    Trotz allem einen angenehmen Donnerstag,
    Alex

  13. [...] und Genaueres zu diesem Thema findet ihr zb. bei Oliver und Alex. Wikio Veröffentlicht in [...]

  14. [...] Tages bekomme ich nochmal eine Krise… zumindest wenn das so weiter geht! Gerade gelesen: Nachdem die EU-Fuzzis in Brüssel noch über Netzsperren debattieren, haben sie eine [...]

  15. Tinaon 01 Apr 2010 at 12:03 15

    Also darüber nachgedacht wird oder wurde wohl schon länger
    http://www.kriegs-recht.de/shocking-impressumspflicht-fur-twitter-profile-teil-1/
    Ich find’s jedenfalls ziemlich blöd :-(

  16. Alexon 01 Apr 2010 at 12:06 16

    Danke für den Link, auch wenn er somit leider die Meldung der EU-Richtlinie zementiert. :(

  17. Markuson 01 Apr 2010 at 13:00 17

    Hab es vorher im Fernsehen gesehen und gleich meinen Acount gelöscht. Sowas unterstütz ich nicht.

  18. Saschaon 01 Apr 2010 at 20:26 18

    Ich bin ja nicht schnell dabei, wenn gemeckert wird, aber DAS ist wirklich ein Gesetz, wie es schlimmer nicht sein kann. Dass sogar die Telefonnummer zur Pflicht gemacht wird, finde ich eine Sauerei. Wir bekommen hier eh schon genügend Spam-Anrufe, obwohl wir nicht im Telefonbuch stehen. Als ich heute Morgen darüber beiläufig im Fernsehen gelesen hatte, dachte ich noch, ich hätte mich verhört. Dass ich aber leider sehr richtig gehört hatte, wurde mir dann bei einem Blick in den Videotext bewusst. Wie man auf einigen anderen Blogs sieht, ist die Meinung zu dem Thema ja auch in der Bloggosphäre recht eindeutig.

  19. [...] workablogic.de, meinungs-blog.de, plerzelwupp.de, christiane-klein.com, kaffeejunkies.at, gesichtet.net, blogfrosch.de, pesuki.blogspot.com, saphirasworld.de, letzterstand.de, gregel.com, nicht-spurlos.de, blogblogblog.de, delijo.de, crazytoast.de und blog.tobis-bu.de [...]

  20. [...] Kopf unter den Spaßvögeln war unser Alex von workablogic.de. Vielen Dank, lieber Alex, es hat mal wieder Riesen Spass gemacht und die ein oder andere [...]

  21. Alexon 02 Apr 2010 at 07:58 21

    Es gibt Neuigkeiten zum Fall “Twitter und Impressum” … ;)
    Euch allen ein baldiges, angenehmes und erholsames Osterwochenende,
    Euer Alex

  22. [...] workablogic.de, meinungs-blog.de, plerzelwupp.de, christiane-klein.com, kaffeejunkies.at, geneslebenswerk.de, gesichtet.net, blogfrosch.de, pesuki.blogspot.com, saphirasworld.de, letzterstand.de, gregel.com, nicht-spurlos.de, blogblogblog.de, delijo.de, crazytoast.de und blog.tobis-bu.de [...]

  23. [...] Brüssel verabschiedet neue EU-Richtlinie ein Aprilscherz, ins Leben gerufen von Alex von workablogic.de. Die folgenden Blogger haben bei dieser Aktion [...]

  24. [...] in’s Boot holte. Nun hab ich noch das Vergnügen, mitzuteilen, wer mit von der Partie war: workablogic.de, meinungs-blog.de, christiane-klein.com, kaffeejunkies.at, geneslebenswerk.de, gesichtet.net, [...]

  25. [...] EU Gesetz: Twitter Account muss Name und Adresse beinhalten (alex) [...]

  26. [...] workablogic.de [...]

  27. [...] workablogic.de, meinungs-blog.de, plerzelwupp.de, christiane-klein.com, kaffeejunkies.at, geneslebenswerk.de, gesichtet.net, blogfrosch.de, pesuki.blogspot.com, saphirasworld.de, letzterstand.de,  nicht-spurlos.de, blogblogblog.de, delijo.de, crazytoast.de und blog.tobis-bu.de [...]

  28. [...] workablogic.de, meinungs-blog.de, plerzelwupp.de, christiane-klein.com, kaffeejunkies.at, geneslebenswerk.de, gesichtet.net, blogfrosch.de, pesuki.blogspot.com, saphirasworld.de, letzterstand.de, gregel.com, nicht-spurlos.de, blogblogblog.de, delijo.de, crazytoast.de und blog.tobis-bu.de [...]

  29. [...] Dank an Alex – workablogic.de, der diesen gemeinsamen Aprilscherz ins Leben gerufen hat – es hat wirklich Spaß gemacht, [...]

  30. [...] workablogic.de [...]

  31. [...] :DMitgemacht haben folgende Leute (die Namen sind mit dem jeweiligen Beitrag verlinkt): workablogic.de, meinungs-blog.de, plerzelwupp.de, christiane-klein.com, kaffeejunkies.at, geneslebenswerk.de, [...]

  32. April, April | ToMion 07 Jun 2012 at 15:51 32

    [...] auflösen.Mitgemacht haben folgende Leute (die Namen sind mit dem jeweiligen Beitrag verlinkt): workablogic.de, meinungs-blog.de, plerzelwupp.de, christiane-klein.com, kaffeejunkies.at, geneslebenswerk.de, [...]

  33. [...] workablogic.de [...]

  • Wirtschaft Indizes

    Aktienkurse & Indizes
    powered by GOYAX

  • RSS Nachrichten aus der Arbeitswelt

  • (Präsentiert von spiegel.de)
  • DAX TOPS & FLOPS

    Aktienindex
    powered by GOYAX

blog-o-rama.de TopOfBlogs Blogoscoop.net Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blog Verzeichnis Blogverzeichnis BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor