workablogic

workablogic twitter workablogic facebook workablogic yigg workablogic feed

Herzlich Willkommen auf workaBLOGic!

workablogic.de nimmt sich als Hauptziel jeden Winkel der Arbeitswelt in Form von Kurzgeschichten mit Witz darzustellen. Es ist in jedem einzelnen Beitrag immer ein Schuss Humor mit drin und es werden auch hier und da typische Klischees, wissenswerte Informationen, Wahrheiten und auch Tipps mit eingebaut. So soll workaBLOGic dem Leser Spaß vermitteln aber darüber hinaus auch informieren und man sollte nach jedem Artikel wieder ein Stückchen schlauer sein. Die gesamte "Arbeitswelt" ist als eine Art Soap aufgebaut und somit ist jeder Beitrag in irgendeiner Form an den vorherigen gekoppelt. Ich wünsche Euch viel Spaß auf workablogic.de, Euer Alex

Apr 01 2011

workaBLOGic geht in den Ruhestand

Abgelegt um 00:01 unter workaBLOGic

Schicht im Schacht.
workaBLOGic geht nach einer Arbeitszeit von 758 Tagen in Rente!

workaBLOGic wurde damals wegen der Kurzgeschichten aus der Arbeitswelt ins Leben gerufen, daher auch der Name WORK-a-BLOG-ic. Dieses Kapitel hat sich aber seit dem 23.2. für mich geschlossen, da an diesem Tag die letzte Folge der workaBLOGic Kurzgeschichten online gegangen ist. Die letzte, die des Fremdenführers, wie auch alle anderen findet ihr nach wie vor im Soap-Archiv. Insgesamt wurden 63 Kurzgeschichten über die verschiedensten Berufe publiziert. workaBLOGic bleibt zwar als Blog bestehen, wird aber nicht mehr weitergeführt.

Auch an die workaBLOGic Bundesliga wurde selbstverständlich gedacht und auch diese findet hier zwar erstmal ihr Ende, wird aber ab sofort auf netzliga.de weitergeführt, ehe netzliga.de ab Juli für die kommenden Fußball Bundesliga Saisons dann offiziell an den Start rollt. Ab Montag findet Ihr Eure allwöchigen Resultate und Tabellen dann auf netzliga.de. (Twitter: #netzliga)

Und auch für mich, gibt es dann doch noch kein Blog-Ende. Die, die auch nach wie vor von mir berieselt werden wollen, können dies gerne unter offenesblog.de tun.
Für alle kommenden, nicht nur Arbeitswelt-relevanten Artikel, gibt es somit ab sofort das „offene Blog“.

offenesblog.de ist allerdings mehr, als nur offen der Themenvielfalt gegenüber. Die Leser haben nämlich beim „offenen Blog“ Mitspracherecht. So wird in der ersten Woche das Theme vom Leser bestimmt, anschließend kommt der Slogan dran und auch in Zukunft wird der Leser bei offenesblog.de stets aktiv beteiligt sein können. Selbst kann er mitwirken, mit Gastartikeln. Selbstverständlich wird dieser dann in der „Mitwirkende“-Seite verewigt samt Namen und Link zu seinem eigenen Blog, sofern er denn einen besitzt. Und für die, die gerne Artikel schreiben würden, ihre Meinungen an den Mann bringen wollen, jedoch kein eigenes Blog besitzen… für Euch alle öffnet offenesblog.de nun seine Tore.

360 Artikel kamen im Laufe der Zeit hier auf workablogic.de zusammen. Mehr als 3100 Kommentare und knapp 60.000 Views.

Ein großes Dankeschön an Euch ALLE. Ohne Euch wäre workaBLOGic nicht das, was es geworden ist. Spaß hat’s gemacht und ab sofort – für die die wollen – einfach auf offenesblog.de umschalten. Ob per RSS-Feed-Reader, Blogroll oder unter Twitter mit #offenesblog.

Ich freue mich über jeden einzelnen von Euch, der mir auch weiterhin auf offenesblog.de die Treue hält und dass wir alle gemeinsam das offene Blog gestalten werden.

Danke. Macht’s gut, passt auf Euch auf und tschüss!

64 Kommentare

64 Kommentare zu “workaBLOGic geht in den Ruhestand”

  1. […] « workaBLOGic geht in den Ruhestand […]

  2. Alexon 27 Jan 2014 at 11:53 2

    Die Kommentarfunktion wurde aufgrund des hohen Spam-Aufkommens geschlossen.

    Danke für Euer Verständnis.

  • Wirtschaft Indizes

    Aktienkurse & Indizes
    powered by GOYAX

  • RSS Nachrichten aus der Arbeitswelt

  • (Präsentiert von spiegel.de)
  • DAX TOPS & FLOPS

    Aktienindex
    powered by GOYAX

blog-o-rama.de TopOfBlogs Blogoscoop.net Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blog Verzeichnis Blogverzeichnis BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor