workablogic

workablogic twitter

Herzlich Willkommen auf workaBLOGic!

workablogic.de nimmt sich als Hauptziel jeden Winkel der Arbeitswelt in Form von Kurzgeschichten mit Witz darzustellen. Es ist in jedem einzelnen Beitrag immer ein Schuss Humor mit drin und es werden auch hier und da typische Klischees, wissenswerte Informationen, Wahrheiten und auch Tipps mit eingebaut. So soll workaBLOGic dem Leser Spaß vermitteln aber darüber hinaus auch informieren und man sollte nach jedem Artikel wieder ein Stückchen schlauer sein. Die gesamte "Arbeitswelt" ist als eine Art Soap aufgebaut und somit ist jeder Beitrag in irgendeiner Form an den vorherigen gekoppelt. Ich wünsche Euch viel Spaß auf workablogic.de, Euer Alex

Archive for the 'Spiel Spaß & Spannung' Category

Dez 24 2009

Blog Adventskalender 2009 – 24.Türchen

Auch die schönsten Dinge, müssen leider mal ein Ende finden.
So ist es auch heute mit dem Blog Adventskalender 2009.

Vom 1. bis zum heutigen 24. Dezember, ging täglich in einem anderen Blog ein Türchen auf, indem wir nicht nur unsere Söckchen, sondern auch Gewinnspiele, Gedichte, tolle Informationen und vieles mehr versteckt hatten. Es hat alles wunderbar und reibungslos geklappt und an dieser Stelle möchte ich jedem einzelnen Teilnehmerblog ganz herzlich dafür danken.

DANKE: kackblog.net, meinungs-blog.de, markus-arlt.de, blog.blues-welt.ch, christiane-klein.com, kaffeefreak.vision-rio.de, geneslebenswerk.de, hombertho.de, gesichtet.net, blogfrosch.de, pesuki.blogspot.com, saphirasworld.de, andersreisen.net, blog.muszalik.com, majeres.de, michiundini.wordpress.com, blog.lilu24.de, sascha-oertlin.com, zeitstrategie.de, letzterstand.de, plerzelwupp.de, gregel.com, zentodone.eu.

24.Türchen

Wo welches Türchen aufgegangen ist, findet Ihr noch bis zum 31.12.2009 hier rechts in der ersten Sidebar unter dem Logo unserer Adventsaktion.

Heute ist also der 24. und somit ist auch das letzte Söckchen ausgepackt. Ich hoffe die Teilnehmer selbst, wie auch die Leser hatten eine Menge Spaß die letzten 24 Tage und da heute Heiligabend ist, darf etwas ganz gewiss nicht fehlen: die Bescherung!

Da es 24 Türchen gab und aller guten Dinge 3 sind, nehme ich mir heute einfach mal die Freiheit diese Zahlen miteinander zu multiplizieren und nehme somit 72 Euro in die Hand um Weihnachtsmann zu spielen. Was Ihr tun müsst um eventuell unter den Beschenkten zu sein, ist ganz einfach.
Jeder der in seinem Kommentar einen Wunschartikel (Preisspanne: 0,01 – 72 Euro) von Amazon reinpackt, kommt in die Verlosung. Ich nehme mir dann die Freiheit und entscheide wer gewinnt. Ob es einen Gewinner gibt, oder vielleicht sogar zwei, drei oder mehrere Artikel das Rennen machen, die sich dann die 72 Euro aufteilen, werden wir dann sehen. Die Wunschliste ist bis heute Abend um 23:59 geöffnet und morgen gibt es dann hier die nachträgliche Bescherung in Form von Amazon-Gutscheinen.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und drücke jedem einzelnen von Euch die Daumen bei der Blog-Adventskalender-2009-Bescherung.

Euer Alex

25 Kommentare

Nov 29 2009

24 Söckchen müsst ihr sein

Was ist meist rot, hat 24 Türchen oder Söckchen und vor allem die Kleinkinder lieben es?!
Richtig, der Adventskalender. Aber nicht nur Kleinkinder haben große Freude an diesen Kalendern, sondern auch große Kinder, wie ich zum Beispiel eines bin. Aus diesem Grund, habe ich 23 weitere Blogger mit ins Boot genommen, die Euch dieses Jahr den großen Blog-Adventskalender 2009 präsentieren.
Übermorgen, am 1. Dezember, öffnet sich das erste Türchen auf kackblog.net. Ab dann heißt es aufpassen, denn die Söckchen werden uns nur so um die Ohren fliegen.
Auf den meisten Teilnehmer-Blogs findet ihr übrigens das dazugehörige Logo unserer Aktion, welches ihr auch ab heute hier rechts in meiner Sidebar wiederfindet. So wisst ihr dann zwar dass der Blog an der Adventskalender-Aktion teilnimmt, doch wann sich dort das Türchen öffnet, das findet ihr nach und nach von Söckchen zu Söckchen raus.
Wir hoffen Euch die ersten 24 Dezember-Tage bis zu Heiligabend nette und abwechslungsreiche Türchen zu bieten.
Viel Spaß auf der Suche und einen geruhsamen 1. Advent,

Eure 24 Söckchen

65 Kommentare

Nov 05 2009

„Bester Witz der Welt“

Abgelegt unter Spiel Spaß & Spannung

Die Leser des Magazins „Reader’s Digest“ haben den besten Witz der Welt gewählt.
Zur Wahl standen 30 Witze aus aller Welt. Teilnehmer konnten ihre Stimme per Postkarte oder über die Webseite des Magazins abgeben. Insgesamt haben 16.301 Menschen abgestimmt, 3.328 Leser entschieden sich für folgenden Witz, den ich passend zur Arbeitswelt, leicht abgewandelt habe:

Ein Büroarbeiter aus Hamburg fährt am Wochenende zur Entenjagd aufs Land. Als er eine Ente sieht, zielt er und schießt. Doch der Vogel fällt auf den Hof eines Bauern, und der rückt die Beute nicht heraus. „Das ist mein Vogel“, besteht der Städter auf seinem Recht. Der Bauer schlägt vor, den Streit, wie auf dem Land üblich, mit einem Tritt in den Unterleib beizulegen. „Wer weniger schreit, kriegt den Vogel.“ Der Städter ist einverstanden. Der Bauer holt aus und landet einen gewaltigen Tritt in den Weichteilen des Mannes. Der bricht zusammen und bleibt 20 Minuten am Boden liegen. Als er wieder aufstehen kann, keucht er: „Okay, jetzt bin ich dran.“ „Nee“, entgegnet der Bauer im Weggehen. „Hier, nehmen Sie die Ente.“

Mehr dazu und in der Originalversion: hier und auf Yigg.de könnt Ihr für den Witz abstimmen, damit auch andere Leser auf ihn aufmerksam werden – Danke!

14 Kommentare

Okt 25 2009

Achtung – Uhr umstellen

Abgelegt unter Spiel Spaß & Spannung

Heute ist es wieder so weit! Um 3 Uhr werden die Uhren wieder von Sommer- auf Winterzeit umgestellt.

Also nicht vergessen, stellt Eure Uhren um!
workaBLOGic geht mit gutem Beispiel voran:

Bild von fraghorst

16 Kommentare

Sep 16 2009

Die Arbeitszeiten…

Abgelegt unter Spiel Spaß & Spannung

… verraten einem mehr als man denkt!
Stell dir vor du sitzt gerade mitten in einem Vorstellungsgespräch. Du bewirbst dich bei einem weltweit operierenden Unternehmen. Von Amerika, über Europa, runter nach Afrika und weiter über den nahen Osten bis hin nach Asien.
Dementsprechend legt dir der Chef der Personalabteilung einen Notizblock vor, auf dem du eintragen sollst, wann du am liebsten morgens mit der Arbeit beginnen würdest. Die Möglichkeiten die dir gegeben werden, erstrecken sich von 1 Uhr in der Nacht bis 10 Uhr morgens früh. So wollen sie sicher gehen, dass die Büros wegen der weltweiten Vernetzung möglichst 24 Stunden am Tag besetzt sind.
Du sitzt also gerade dem Leiter der Personalabteilung gegenüber, dir wurde Kaffee ausgeschenkt und nun notiere…

… ab wann du morgens auf der Arbeit erscheinen möchtest. (frühestens um 1, spätestens um 10)
… multipliziere diese Zahl mit 2
… addiere 5
… multipliziere dieses Resultat mit 50 (Tja, wo ist denn jetzt der Taschenrechner…)
… du hattest dieses Jahr schon Geburtstag? Gratulation und addiere 1759. Wenn die Feier noch bevor steht, dann 1758.
… jetzt ziehe dein Geburtsjahr ab (mit 19** dürfte ich richtig liegen, die 2* musst du allerdings noch ersetzen)

So, jetzt siehst du drei Zahlen vor dir. Die erste gibt dir die Stunde an, an der du gerne mit der Arbeit beginnen möchtest. Die übrigen zwei Zahlen zeigen dir… was an?!

So und jetzt werden die Ärmel hochgekrempelt und viel Glück beim Bewerbungsgespräch.

15 Kommentare

  • RSS Nachrichten aus der Arbeitswelt

  • (Präsentiert von spiegel.de)